Reiten auf Gloria

Bezüglich des Reitens gab es eine Veränderung:
Wir freuen uns sehr, dass Frau Milea Kammann (selbst Kindergartenmutter zweier Kinder in unserem Haus) den Reitunterricht für uns übernommen hat. Wir gehen weiter freitagmorgens zum Reiten. Wir befördern die Kinder mit privaten PKWs zum Reitverein Senden. Dort wartet auch weiterhin „unser“ Pony Gloria in ihrer Box auf uns. Bevor wir auf Gloria reiten können, wird sie gründlich geputzt. Anschließend darf im Wechsel geritten werden. Die Kinder, die gerade nicht reiten, dürfen im hinteren Teil der Halle spielen. Bei gutem Wetter machen wir auch Ausritte mit Gloria in den Wald. Dabei gibt es jede Menge zu entdecken. Wenn wir in der Halle reiten, sitzen wir auch oft rückwärts auf dem Pony oder wir reiten freihändig. Einige Kinder trauen sich auch schon im Trab zu reiten.

An dem Reitangebot nehmen immer sechs Kinder teil. Neben den integrativen Kindern werden weitere Kinder aus den anderen Gruppen mitgenommen.
Das Reitprojekt wird teilweise durch Spendengelder finanziert. Wir bedanken uns recht herzlich für die Spenden und freuen uns jederzeit über weitere Gönner.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei