Am Freitag, dem 15. und Samstag, den 16.06. feierten wir mit den angehenden Schulkindern unser Abschlussfest.
Morgens gegen 8.30Uhr bauten die Eltern mit ihren Kindern die „Schlaflager“ auf.
Danach ging es gemeinsam zur Kirche. Den Gottesdienst hielt Pfarrer Martin Ness. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Kirchen Foyer machten sich die Kinder mit den Mitarbeitenden auf den Weg zum Ketteler Hof. Dort verlebten alle einen tollen Tag.
Es wurde gerutscht, geklettert und vieles mehr. In diesem Jahr gab es sogar „Pommes“ oder „Eis“, da die Kinder in der Adventszeit, nach einer gemeinsamen Feier, eine großzügige Spende des Heimatvereins erhielten. Diese senkte die Buskosten und krönte den Tag noch mit den besonderen Leckereien. Von 21 Kindern wählten zwei Pommes, die Anderen entschieden sich für ein Eis.
Auch im Kindergarten wurde abends weiter gefeiert. Nach dem Abendessen gab es Stockbrot am Lagerfeuer, viele Streiche wurden den Erzieherinnen/dem Erzieher gespielt und gegen 23.00Uhr war auch der Letzte eingeschlafen. Am Samstagmorgen, nach dem Frühstück, holten die Eltern ihre Kinder aus der Einrichtung wieder ab.
Die Kinder hatten sich mit ihren Eltern ein sehr schönes Abschiedsgeschenk überlegt. Jedes Kind hatte einen Pflasterstein mit Glitzersteinen gestaltet und damit ein Blumenbeet umrandet.
Auch eine Zauber Nuss wächst jetzt in dem Beet. – Toll

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei